MH-AK | TraumHaft

TraumHaft

MH AK

Do. | 14. Juni 2012 | 19.30 Uhr | Theater

In jeder Gesellschaft und Epoche gibt es den Durchschnittsbürger. Er lebt, liebt, lernt und träumt. Was träumt eine Normal-Bürger der Jetzt-Zeit, der im Spannungsfeld zwischen gesellschaftlichem Anspruch und der Suche nach dem eigenen Willen ist. Wie träumt er wenn die Realität aus Fernsehen, Arbeit und Sinnsuche besteht.

Die Gruppe MH AK begibt sich in ihrem Projekt 1 in die Traumwelt eines solchen Durchschnitt-Bürgers der Jetzt-Zeit und lassen Al Capone mit Johannes B. Kerner talken und die eigene Mutter zum Paten werden.

TraumHaft ist die erste Produktion der Gruppe MH AK. Sie sind eine Gruppe junger Laienspieler die sich der Herausforderung angenommen haben in Eigenregie ein Stück zu schreiben und umzusetzen. Begleitet und unterstützt wurden sie dabei durch den Ringlokschuppen Mülheim.

> Trailer bei soundcloud

Eintritt: Ak 5.- | erm. 3.- €
In der Reihe STRUMFREI im Ringlokschuppen