Dream Land: how things go | Billinger, Ferl, Kılınçel, Korolov, Niot, Roels, Schulz, Thuwis

dream land: how things go

Billinger, Ferl, Kılınçel, Korolov, Niot, Roels, Schulz, Thuwis

08. Juni 2013 | 19.30 Uhr

Eintritt: Vvk 10,– / erm. 5,– | Ak 12,– / erm. 7,– €

Zehn Jahre ist es her, da erarbeiteten der belgische Choreograf Ives Thuwis und sieben Jugendliche am FFT Düsseldorf ihr erstes Tanzprojekt. Zwei Jahre später entwickelten sie gemeinsam die gefeierte Produktion „Adieu. Mittlerweile üben fast alle der damals Beteiligten einen künstlerischen Beruf aus und behielten sich all die Jahre über im Auge. Bei HOW THINGS GO arbeiten sie erstmals wieder als Kollektiv zusammen.

Foto: Florian Krauß

Mit Verena Billinger, Alice Ferl, Tümay Kılınçel, Jenja Korolov, Nicolas Niot, Oliver Roels, Sebastian Schulz, Ives Thuwis Produktionsleitung Felix Graf
Taschen Rosalie Schweiker Dank an Marcel Bisevic, Lil van Essen, Mark Schröppel 

Gefördert durch die Kunststiftung NRW, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main. Unterstützt durch das Artist-in-Residence-Programm von Tanzlabor_21 / Tanzbasis Frankfurt_Rhein_Main.