Kampf um Strom. Mythen, Macht und Monopole | PROF. DR. CLAUDIA KEMFERT

Kampf um Strom. Mythen, Macht und Monopole

PROF. DR. CLAUDIA KEMFERT

Do. | 06. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Lesung

Eintritt: Vvk / Ak 7,– / erm. 5,–

 Alles im grünen Bereich? Von wegen! Seit Angela Merkel mit der »Energiewende« den Turbo ein- und die Atomkraftwerke ausschaltete, herrscht in puncto Energieversorgung das blanke Chaos. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) soll erst abgeschafft werden, dann wieder doch nicht, Offshore-Windparks werden mit viel Wind gestartet, dann gestoppt. Stromnetze werden geplant, aber nicht gebaut. Plötzlich weiß niemand mehr, wo es eigentlich langgeht. Und am Ende sollen die Menschen für das ganze Durcheinander auch noch die Zeche zahlen. 

Prof. Dr. Claudia Kemfert, Abteilungsleiterin Energie, Verkehr, Umwelt, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung und Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit, Hertie School of Governance Berlin

Foto: Daniel Morsey