Nichts Weisses | ULF ERDMANN ZIEGLER

Nichts Weisses

ULF ERDMANN ZIEGLER

Mi. | 20. Februar 2013 | 19.30 Uhr | Lesung

Eintritt: Vvk / Ak 7,– / erm. 5,–

Textrevolte – Eine Reihe zu Literatur und Politik

Randscharf, raffiniert, brillant.

Mit „Nichts Weißes“ hat Ulf Erdmann Ziegler den Roman einer Generation vorgelegt, für die das Hereinbrechen des Computerzeitalters identisch ist mit dem eigenen Erwachsenwerden. Mit seiner besonderen Art realistischen Erzählens ist Ziegler ein bildkräftiger Familien-, Gesellschafts- und Entwicklungsroman rund um die Protagonistin Marleen gelungen: die Lebensgeschichte einer jungen Frau in Zeiten beginnender Globalisierung zwischen Traum, Flexibilität und Anpassung.

Ort: Ringlokschuppen | Am Schloß Broich 38 | 45479 Mülheim an der Ruhr

Eine Kooperation von Literaturbüro Ruhr e.V. und Ringlokschuppen Mülheim an der Ruhr.

Eine Kooperation von Literaturbüro Ruhr e.V. und Ringlokschuppen Mülheim an der Ruhr.