Shiny Toys

29. November 2014

Festival für audiovisuelle Experimente

Öffnet die Gehäuse und geschlossenen Systeme. Zerstört und rekonstruiert. Der Raum ist weit. Die Zeit fließt zyklisch. Geschichte ist ein Recyclinghof. Die Herrschaft des Glanzes zerfällt. Reformatiert die Realität…

Aus den physischen Überresten, dem psychoaktiven Abfall und den noch glimmenden Fundstücken der vergangenen digitalen Epoche entwickeln Künstler*innen performative Versuchsanordnungen und Licht-Klang-Maschinen.

Audiovisuelle Experimente zwischen Labor und Bühne, die verblüffen, irritieren und am Ende vertraute Seh- und Hörgewohnheiten zur Disposition stellen.

Weitere Infos unter shinytoys.eu