KNICK-KNACK TO THE FUTURE | copy & waste

25.+26. September

In der dezentrale (Leineweberstraße 15-17)!

In Back To The Future 2 reist der Teenager Marty McFly mit einem umgebauten Sportwagen aus dem Jahr 1985 in die Zukunft und landet in 2015. Dort trifft Marty nicht nur auf Hologramme, fliegende Skateboards und sein dreißig Jahre älteres Ich; auch die Stadt Hill Valley sieht komplett anders aus. Ganz so futuristisch ist die reale Gegenwart 2015 nicht, aber verändert haben sich die Städte dennoch dramatisch. Einige Viertel sind verarmt, andere wurden extrem aufgewertet. Und einige verarmte Viertel erfahren diese Aufwertung gerade erst. They call it Gentrifizierung.

Wie würden Sie Mülheim an der Ruhr, wie würden Sie das Viertel, in dem wir uns befinden, verändern? Und welche Art von Stadt wollen wir eigentlich?

Mitten in Mülheim ziehen copy & waste einen Concept Store hoch. Hier können Cupcakes und Cappucino in Back To The Future-Atmosphäre genossen werden – tagsüber. Abends hat der Store auch Zeitreisen im Angebot. Wie Marty McFly können die Besucher mal in die Vergangenheit, mal in die Zukunft flitzen, um zu verhindern, dass bestimmte Dinge geschehen – oder nicht geschehen.

Eine Produktion von copy & waste in Koproduktion mit dem English Theatre Berlin | International Performing Arts Center, Ringlokschuppen Ruhr, uniT Graz und dem steirischen herbst.
Gefördert vom Regierenden Bürgermeister von Berlin – Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, der Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste e.V. – aus Mitteln des Bundes,
der Kunststiftung NRW und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.