LIGA RUHR

1. Meisterschaft im 4 Kampf des Stadtaktionismus

Präsentiert von Urbane Künste Ruhr, raumlaborberlin und Ringlokschuppen Ruhr

Sa. 07. November 2015 | 14-21 Uhr
So. 08. November 2015 | 11-16 Uhr

Fünf Stadtaktivistenteams aus dem Pott werden eingeladen, in vier Disziplinen gegeneinander anzutreten: Diskurskochen! Pirate Gardening!! Application Prosa Slam!!! Urban Intervention Biathlon!!!!

Die Akteure*innen – im öffentlichen Raum performativ und politisch operierende Gruppen und Kollektive – zeigen, wie sie agieren, argumentieren, präsentieren; sie stellen subversive Strategien vor und schrauben um die Wette Installationen zusammen. Sie halten Instant-Manifeste und kochen spektakulär, lecker und für Viele. Am Ende trägt ein Team den Pokal nach Hause, aber alle haben voneinander gelernt.

Mit dabei: Borsig 11, Netzwerk X, Rundlauf Bochum, Mitglieder des Performancekollektivs ARTY CHOCK und viele andere Stadtaktivisten*innen.
Ausgangspunkt: HEIDI HOH im Ringlokschuppen Ruhr

 

Die Liga Ruhr wird präsentiert von: urbanekuensteruhr, raumlaborberlin und Ringlokschuppen Ruhr. Eine Koproduktion von Ringlokschuppen Ruhr, Urbane Künste Ruhr und Impulse Theater Festival mit dem raumlaborberlin, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Der Ringlokschuppen Ruhr wird zusätzlich gefördert durch die Kunststiftung NRW. Urbane Künste Ruhr ist ein Teil der Kultur Ruhr GmbH in Trägerschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Regionalverbandes Ruhr.