LEARNING PLAYS - A SCHOOL OF SCHOOLS

Fotos: Robin Junicke

Impulse Theater Festival 2016 

A SCHOOL OF SCHOOLS

19.-24. Juni 2016

Vier von Künstler*innen initiierte Plattformen für Wissensproduktion und -austausch verlagern ihren Sitz für eine Woche im Juni nach Mülheim an der Ruhr: Chto Delat – School of Engaged Art (St. Petersburg), PAF – Performing Arts Forum (St. Erme), Vierte Welt Kollaborationen (Berlin) und das internationale Netzwerk der Silent Universitys. Was sind die Möglichkeiten und die Pflichten von Kunst, Aktivismus, Theorie und Theater in einer politisch und sozial sich immer mehr zuspitzenden Zeit? Vier beispielhafte Initiativen sind eingeladen, ihre Praxis mit einer Gruppe von jungen regionalen und internationalen Kulturschaffenden zu teilen.

ÖFFENTLICHES PROGRAMM:
So. 19. Juni, 17.30 Uhr | Lecture Silent University
So. 19. Juni, 19.30 Uhr | PAF - Performing Arts Forum
Mo. 20. Juni, 16.30 Uhr | Boyan Manchev / Vierte Welt
Di. 21. Juni, 17.30 Uhr | Justin Fonkeu / Silent University Ruhr
Di. 21. Juni, 19.30 Uhr | Boyan Manchev & Ludger Schwarte, Gespräch
Do. 23. Juni, 19.30 Uhr | Ahmet Ögüt & Vertreter*innen der Silent Universitys, Buchvorstellung & Gespräch
Fr. 24. Juni, 17.30 Uhr | Lecture Silent University
Fr. 24. Juni, 19.30 Uhr | Chto Delat & Workshopteilnehmer*innen, Performance

www.festivalimpulse.de

Eine Koproduktion des Impulse Theater Festivals 2016 und des Ringlokschuppen Ruhr. In Kooperation mit Urbane Künste Ruhr und Heinrich-Böll-Stiftung. Gefördert durch die Allianz Kulturstiftung und die Bundeszentrale für politische Bildung.