Selber Machen

Mutig, leidenschaftlich, intensiv – für Junge und Junggebliebene

Unsere Jugendklubs Junge Perfomer Mülheim gibt es seit 2008. Seitdem ist jede Menge passiert: Wir haben Brecht bearbeitet, Hörspiele auf die Bühne gebracht, Theaterabende komplett aus Improvisationen entwickelt, Performances im Stadtraum gezeigt, drinnen und draußen getanzt und im Schaufenster eines leerstehenden Kaufhauses gespielt.

Mittlerweile gibt es pro Spielzeit mehrere Projekte und Workshops aus den Bereichen Theater, Tanz und Performance – manchmal bewegen wir uns aber auch sehr bewusst irgendwo dazwischen. Angeleitet werden unsere Projekte von erfahrenen Tanz- und Theaterpädagog_innen und/oder professionellen Künstler_innen.

Je nach Projektausschreibung sind interessierte Menschen unterschiedlicher Altersklassen eingeladen, gemeinsam an Themen und Fragen zu forschen, Material zu sammeln, Szenen zu entwickeln und gemeinsam eine Präsentation zu erarbeiten. Am Ende steht dann eine öffentliche Aufführung im Ringlokschuppen.

Immer ist Eigeninitiative besonders wichtig: Alle Teilnehmer_innen werden in die Stückentwicklung mit eingebunden. Die Auseinandersetzung mit eigenen Ideen und fremden Perspektiven ist fester Bestandteil der gemeinsamen künstlerischen Arbeit.

In der Spielzeit 2011/2012 bringen wir unsere Altersgrenze in Bewegung und bieten auch Projekte für Spielwillige jenseits der 25 an. Wir arbeiten ab sofort generationsübergreifend, Junge Performer meint von nun an: jung geblieben!

Teilnehmen kann also jede_r: Egal, ob jung, nicht mehr ganz so jung, älter oder alt, egal, mit oder ohne Theater- oder Tanz-Erfahrung.Wer Interesse an Theater und/oder Tanz hat, etwas freie Zeit und Mut mitbringt, kann mehrmals im Jahr bei den unterschiedlichen Projektformaten einsteigen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos und Anmeldung bei
Ringlokschuppen
teresa.kuenstler@ringlokschuppen.de | 0208 99316-76

 

Neue Projekte | Jetzt anmelden

Aktuelle Projekte