Ausstellung kleinStadtdschungel

Ausstellung kleinStadtdschungel

Ausstellung der Ergebnisse des Foto-Projekts für Jugendliche

Was wäre, wenn die Innenstadt von SchlimmCity einfach in eine grüne Landschaft verwandelt werden würde? Wozu an verödeten Einkaufstraßen und leerstehenden Ladenlokalen festhalten? Platz schaffen für Neues: ruhige Seen, tiefer Wald - Platz für Abenteurer?

Mit kleinen Abenteurern aus den Lego- und Playmo-Kisten (Piraten, Ritter, wilde Tiere, Wesen von anderen Planeten) im Rucksack suchten die Teilnehmer_innen in der Innenstadt verlassene, verwilderte, verlorene Plätze, die für die kleinen Figuren zum Lebensraum werden könnten. In einem 4-tägigen Workshop inszenierten sie fantastische und unglaubliche Szenen in der Stadt und hielten diese fotografisch fest. In einem nächsten Schritt wurden die Lieblingsfotos weiterverarbeitet. Die Fotograf_innen wählten neue Ausschnitte und setzten Rahmen, um die Bilder in neue Kontexte zu stellen. Gleichzeitig entstanden in kleinen Schreibworkshops eigene Geschichten, die ebenso Teil der Präsentation geworden sind.

Die Ausstellung befindet sich im Saalfoyer des Ringlokschuppen und kann vor oder nach Veranstaltungen im Ringlokschuppen oder nach Absprache mit der Theaterpädagogin besucht werden.

Infos bei
Ringlokschuppen
Kathrin Peters, Theaterpädagogik
fon 0208 99316-72
mail kathrin.peters(at)ringlokschuppen.de