Geld her oder ich schieße!

Geld her oder ich schieße!

Ein generationsübergreifendes Theaterprojekt

Mit Kathrin Peters

Mittwoch | 04.07.2012 | 19.30 Uhr | PREMIERE
Donnerstag | 05.07.2012 | 19.30 Uhr | 2. Vorstellung

Geld spielt keine Rolle? Wir besingen den Kaufrausch, prellen die Zeche, vertrauen Papierscheinen, lassen die Münzen zuerst klimpern und dann doch verschwinden, fragen nach Geld oder Liebe, machen Schulden und helfen vielleicht dem ein oder anderen mit ein paar Groschen aus… Aber bewahren Sie Ruhe: Es ist alles nur ein Spiel!

In dem ersten generationsübergreifenden Theaterprojekt der Jungen Performer Mülheim haben 9 Spieler_innen zwischen 11 und 76 Jahren  ihr persönliches Verhältnis zum „Geld“ beobachtet, getestet, ausgereizt. Wie gehen wir im Alltag mit Geld um? Ändert sich die Einstellung zum Geld mit dem Alter? Wirkt sich Geld auf unsere sozialen Beziehungen aus oder sogar auf das Verhältnis zwischen den Generationen? Konkurrenz, Gier, Neid - aber auch Solidarität, Hilfsbereitschaft und Wohlwollen: Gemeinsam haben wir nach Situationen gesucht, Orten und Momenten an denen sichtbar wird, wie Geld unser Miteinander in der Gesellschaft bestimmt: „Geld her oder ich schieße!“

Foto: Stephan Glagla