REMIXES - Der Soundtrack deines Lebens

REMIXES - Der Soundtrack deines Lebens (AT)

Ein HipHop-Tanztheater-Projekt für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren

mit Idrissa Aponda und Kathrin Peters

 

Shakespeare sagt: Die ganze Welt ist eine Bühne. Recht hat er, denn die besten Geschichten erzählt doch immer noch das Leben selbst. Auf der Straße sehen wir die lustigsten Szenen und Figuren, die so ungewöhnlich und spannend sind, dass wir von selbst nie drauf gekommen wären. Genau das, was wir im Alltag erleben und erlebt haben, wird zu unserem Ausgangsmaterial: Geschichten aus der Straßenbahn, Szenen aus der Kindheit, Lieder aus dem Radio. Aus den gesammelten Spuren machen wir ein neues Original, unseren eigenen Remix. Dabei ist alles erlaubt: Wir übertreiben und verfremden, blenden aus und erfinden neu. Bis er fertig ist, der Soundtrack unseres Lebens.

Das neue Tanztheater-Projekt am Ringlokschuppen versucht, eine Verbindung zwischen den Künsten des Hip-Hop (Urban Dance Styles) und dem Theater zu schaffen. Beides soll gleichberechtigt nebeneinander stehen oder noch besser: zu einer gemeinsamen Sache zusammenwachsen. Bewegungen aus dem Hip-Hop verbinden sich mit Texten und Spielszenen, aus vorgegebenem  und eigenem Schrittmaterial entwickeln wir kleine Choreografien und performen dazu eigene und fremde Texte.

Eins zu eins war gestern: Mit den künstlerischen Verfahren des Remixes, des Bootlegs, des Mash-Up und der Collage bearbeiten die Jungen Performer das gesammelte Material aus dem Alltag und formen daraus neue Versionen ihres Lebens. Was entsteht, ist ein Soundtrack des eigenen Lebens - neu abgemischt und für die Bühne aufbereitet.


Fester Bestandteil der Probenarbeit ist auch das Training, das euch fit für die Bühne macht. Wir trainieren unsere Kondition, Koordination und Konzentration, unsere Präsenz und den individuellen Ausdruck. Gleichzeitig macht ihr euch vertraut mit verschiedenen Stilen und Arbeitsmethoden aus dem Hip-Hop und dem zeitgenössischen Tanz, sowie dem Theater und der Performance. Wir probieren uns aus: Als Tänzer_innen, Schauspieler_innen, Performer_innen, DJs und DJanes. Jede_r findet seinen_ihren eigenen Stil und entwickelt dabei die tänzerischen und darstellerischen Fähigkeiten weiter.


Das Projekt ist offen für alle bewegungsinteressierten Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren, die Lust haben, gemeinsam auf die Bühne zu gehen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, wer regelmäßig und ernsthaft trainieren will, um sich weiterzuentwickeln, ist hier genau richtig!
Gemeinsam werden wir eine Werkschau entwickeln, die wir im Rahmen des theaterpädagogischen Aktionstages am 18.02.2012 einem öffentlichen Publikum präsentieren wollen.