Make the Game!

Foto: Björn Stork
Foto: Stephan Glagla
Foto: Björn Stork
Foto: Björn Stork
Foto: Björn Stork

Ein Spielelabor zum Erfinden und Zocken, Tüfteln und Testen


Morgens nach dem Aufwachen erst mal den Stand der Dinge auf dem Smartphone checken: Drei neue Nachrichten. Links putzt Zähne, rechts schreibt eine Antwort. Eine Runde Candy Crush Saga auf dem Weg zur Schule, neue Level freischalten und dann mal eben die Versetzung klarmachen. Auf dem Heimweg: Wettlauf mit dem Bus. Neuer Highscore geknackt!

Alleine und gemeinsam, im real life und online: Das ganze Leben ist ein Spiel?!

Wir wollen nicht nur mitspielen, sondern bestimmen, wie und was wir spielen! Komm zu uns ins Spielelabor von Make the Game! und entwickle eigene Spiele zwischen Bühne, Alltag, Games und Technik: Jump΄n΄Run mit Fingerakrobatik auf dem Display oder ganzer Körpereinsatz und selbst rennen und springen! Probier dich aus!

Make the Game! wird in einem Intensiv-Auftakt in den Herbstferien, in einem anschließenden achtwöchigen Kurs und einer öffentlichen Präsentation Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren in ein Spielelabor "verwickeln". Unter der künstlerischen Leitung von machina eX und Theater- und Medienpädagog*innenen konzentrieren wir uns auf die Produktion von Games und Spielgeräten an der Schnittstelle zwischen analog und digital, Mensch und Maschine.

Projektzeitraum

Auftakt         14.10-17.10.2014, 10.00 -16.00 Uhr (Herbstferien)

wöchentlich  20.10.- 08.12.2014, immer mittwochs 16.30 -18.30 Uhr (8 Termine)

Abschluss      12.12.2014, 16.00-19.00 Uhr & 13.12.2014, 10.00 -18.00 Uhr

Abschlusspräsentation für Familien, Freunde und Bekannte: Sa., 13.12.2014, 15.00 Uhr

 
Die Teilnahme ist kostenfrei!

Anmeldung gleich online oder direkt bei uns:

Kathrin Peters, Tel: 0208 / 9931672 ,

E-Mail: kathrin.peters@ringlokschuppen.de

Das Projekt „Make the Game!“ ist eine Zusammenarbeit von Ringlokschuppen Ruhr und dem jfc Medienzentrum. Im Rahmen von Kulturrucksack NRW und dem Projekt „Occupy Culture“.

Gemeinsam mit:

 

 

 

Gefördert von: