Generationsübergreifendes Theaterprojekt mit Khosrou Mahmoudi

Foto: Björn Stork

Generationsübergreifendes Theaterprojekt von 16 bis 60 Jahren
Probenstart: 26. Oktober 2016

Stimmen, Körper, Sprache, Rhythmen, Tempo… Was gehört eigentlich zum Theater? Wie funktioniert der eigene Körper und wie kann ich ihn auf der Bühne als Ausdrucksmittel nutzen?

Wir werden einige klassische Stücke auswählen und über ihre Themen diskutieren, um danach unsere eigene Geschichte zu schreiben. Ein Projekt für alle, die Lust haben, auf der Theaterbühne zu experimentieren. Der Schauspieler Khosrou Mahmoudi überscheibt die alten Theatergeschichten gemeinsam mit einer gemischten Laiengruppe zu neuen Abenteuern und Auseinandersetzungen. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf Bewegungstheater und Körperarbeit als Ausdrucksmittel.